unSERIEös – Podcast Episode 07

unSERIEös – Podcast Episode 07

Hier reden Anna und Alica über Serien, die sie mögen und was an ihnen toll aber auch problematisch ist.

Episode 7: Staffel 1, Folge 4 von Jane the Virgin


Alle Folgen

Worum geht es in Jane the Virgin?

Als Xiomara Villanueva mit 16 schwanger wurde, hat sie die Identität des Vaters geheim gehalten und ihre Tochter Jane gemeinsam mit ihrer Mutter Alba groß gezogen. Jane ist dem religiösen Vorbild ihrer Großmutter gefolgt und möchte keinen Sex vor der Ehe haben. Ihr Freund Michael, mit dem sie bereits seit zwei Jahren zusammen ist, möchte sich gerade mit Jane verloben – da wird sie versehentlich künstlich befruchtet. Der Vater des Kindes ist ihr neuer Chef, Rafael, mit dem sie vor fünf Jahren einen magischen Kuss geteilt hat.
Der Stoff einer Telenovela, doch vor allem geht es um die drei Villanueva Frauen und wie diese gemeinsam alle Herausforderungen meistern.

janethevirgin

Anmerkungen

Alica:

  • In dieser Folge habe ich erstaunlich häufig das Wort „spannend“ benutzt – ich werde das in der nächsten Folge ändern 🙂
  • Wieder einmal: Entschuldigung für die unvollständigen Wörter, meine Internetverbindung ist nicht die beste.
  • Die Tür offen zu lassen oder erst zusammen zu ziehen, nachdem man geheiratet hat, sind auch Motive, die bei Gilmore Girls vorkommen. Eventuell ist das also beides recht üblich in den USA.
  • Um die Serie schauen zu können ist allgemin vorausgesetzt, lesen zu können – zumindest wenn mensch kein Spanisch kann und jedes mal, wenn Alba spricht, die Untertitel lesen muss. Das stört mich ein bisschen, weil Fernsehen sonst auch für Analphabet*innen zugänglich ist.
  • Die Exfrau von Rogelio, die wir in dieser Folge kurz kennen lernen, heißt Melissa.
  • Die Unterschiede zwischen Pastor, Priester und Pfarrer werden hier oder hier ganz schön erklärt. Das ist ein bisschen komplizierter als „das eine ist katholisch, das andere evangelisch“, aber auch recht interessant.

Anna:

  • Wir reden in der Folge darüber, ob die Zielgruppe der Serie spanisch sprechende Menschen sind. So genau lässt sich das nicht herausfinden. Ich denke viel eher, dass die Zielgruppe Menschen aus Familien sind, die Janes ähneln. In einem kleinen Artikel über die Serie (hier), habe ich gelesen, dass die Darstellung der Familie Villanueva in puncto Sprache sehr authentisch ist und sich Menschen mit einem ähnlichem Hintergrund wie Jane damit identifizieren können.

 

Musik: Once Again von The Dada Weatherman | CC BY-SA 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.